Dumm fickt gut? Von wegen!

Es ist schon fast eine alte Volksweisheit, dass dumme Menschen angeblich besonders gut im Bett sein sollen. Wir sind der Sache mal auf den Grund gegangen und sind zu erstaunlichen Ergebnissen gekommen. Fickt Dumm nun wirklich gut oder alles nur ein Mythos?

Die Grundfrage ist ja sowieso, wer fragt schon nach dem IQ bevor man sich mit seiner gerade kennengelernten Sex Bekanntschaft auf einen OneNight Stand freut? Wohl die wenigsten. Natürlich gibt es auch die Redewendung, dass Blondinen besonders blöd sind, aber so einfach ist es nun leider doch nicht. Wahrscheinlich können sich die meisten Menschen denken, dass nicht jede Blondine einen IQ von gerade Mal 2,5 hat.

Wie stellt man nun also als Mann oder Frau fest, dass sein Gegenüber etwas dumm ist und so dann auch die Sexbombe schlechthin im Bett ist? Schwierige Angelegenheit. Aber nun dürfen alle Männer und Frauen mal wieder tief durchatmen. Denn dumm fickt gut ist nicht nur ein Spruch, sondern wurde nun auch mal untersucht!

Die britischen Elite Universitäten haben sich mal mit dem Thema ganz genau auseinander gesetzt. Diese bekannten Unis haben nun nämlich herausgefunden, dass schlaue Menschen viel später ins Bett gehen und somit auch mehr Lust auf Sex haben. Da haben wir es schon, von wegen dumm fickt gut! Nein schlau fickt besser werden jetzt einige denken. Aber diese Studien allein reichen den Wissenschaftlern noch nicht aus. In einer Studie in Südkorea fanden die Wissenschaftler nämlich auch noch raus, dass Sex wiederum gut für das Gehirn ist. Also könnte man ja eigentlich sagen, fick Dich schlau! Die Wissenschaftler gehen sogar noch einen Schritt weiter und behaupten dass durch Sex neue Gehirnzellen entstehen! Das gibt es doch gar nicht! Wer also wirklich etwas für sein Gehirn und seinen IQ machen will, der sollte mehr Sex haben. Wenn das keine brauchbare Therapie ist!

Nun kommt aber der Haken an der schlauen Sex Geschichte. Gerade die intelligenten Frauen denken beim Sex wirklich zu viel nach. So muss leider auch die eigene Leidenschaft und das berühmte fallen lassen beim Akt manchmal unter der eigenen Intelligenz leiden. Wenn eine Frau über gewisse Dinge beim Sex nachdenkt kann dies definitiv ein Lust Killer werden. Genau da kommen dann wieder die dummen Frauen ins Spiel. Die lassen sich einfach ficken, ohne Wenn und Aber. Auch die gute Erziehung wird gerne mal komplett vergessen und genau das wollen die Männer doch beim grandiosen Sex erleben. Wer will schon eine intelligente Frau aus gutem Hause im eigenen Bett liegen haben? Dann darf es auch gerne mal die Sex Schlampe von nebenan sein, die eben keine Akademiker Ausbildung genossen hat.

Gerade die Damenwelt sollte sich beim Sex mal daran gewöhnen das Köpfchen auszuschalten und einfach dreckigen und versauten Sex genießen zu können. Das können leider auch heute noch sehr wenige Frauen und die Männer Welt muss drunter leiden. Eines steht fest und das ist sogar wissenschaftlich bewiesen, Dumm fickt nicht immer am besten. Auch wenn manch ein Mann gerne mal einer Frau überlegen ist, muss das beim Akt nicht immer von Vorteil sein. Doch auch die intelligenten Frauen können durchaus von einer chronisch notgeilen Libido betroffen sein. Schlau oder dumm ist eigentlich zweitrangig, denn der IQ hat noch niemanden zu einer Sexbombe gemacht.

Das könnte Dir auch gefallen