Private Sexchats peppen jede Liebe neu auf

Wenn mal wieder die Beziehung etwas frischen Wind braucht, sollten Paare von heute durchaus mal über einen Sexchat nachdenken. Natürlich sind gerade die Pärchen mit Fernbeziehung auf diverse Tricks angewiesen, damit sie die elend lange Zeit bis zum Wiedersehen überbrücken können. Aber auch in einer ganz normalen Beziehung kann ein heißer Sexchat mit der eigenen Partnerin schnell mal für etwas Abwechslung sorgen in der ach so tristen Beziehung. Auch wenn viele Paare am liebsten telefonieren wird die Wirkung eines gepflegten Sex Chats häufig komplett unterschätzt. Auch versteckte Vorlieben können in einem Chat viel offener zur Sprache gebracht werden. Man mag es kaum glauben, aber beim sexy Chatten haben schon manche Paare schnell mal eine neue Sex Vorliebe entdeckt und diese natürlich in die Tat umgesetzt.

Als goldene Regel bei einem privaten Sexchat gilt auf jeden Fall, dass man ruhig mutig sein sollte. Viele Paare in einer Fernbeziehung nutzen die Chance beim Chatten ihren Partner ganz genau und vor allem intim kennenzulernen. Das ist natürlich auch für schüchterne Menschen die perfekte Chance auch mal Klartext zu reden. Aber auch das Chat Gespräch an sich sollte immer sehr intim und erotisch gestaltet werden.

So geht der richtige Sex Chat

Gerade wenn man zum ersten Mal mit seinem eigenen Partner einen Sexchat machen möchte, sollte man sich ruhig mal etwas trauen. Die gewisse Distanz und die „Anonymität“ helfen dabei, auch mal ein paar versaute Gedanken zum Vorschein zu bringen. Schließlich muss man bei einem Sexchat dem eigenen Partner nicht direkt in die Augen gucken. Selbst wenn sich Paare schon jahrelang kennen, können sie mit Hilfe eines intimen Sex Chats durchaus noch geheime Seiten an ihrem eigenen Partner feststellen. Auch in Punkto Dirtytalk kann man sich als Paar in einem Sexchat ruhig mal austoben. Aber auch das Masturbieren sollte nicht zu kurz kommen.

Wem der Chat an sich nicht reicht, der kann seinen privaten Sex Chat auch noch mit einer Cam pimpen. So kann man zeitgleich die pure Lust an seinem eigenen Partner live sehen. Wenn die Frau zum Beispiel den steifen Schwanz ihres Partners beim Chatten sieht hat das eine positive Wirkung auf die weibliche Libido. Schnell bekommt auch die Frau Lust auf mehr und fasst sich das erste Mal mutig in den Schritt. Es ist nicht verbotenes auch mal selbst in einer Fernbeziehung einen heißen Sexchat zu erleben. Immer nur telefonieren wird auf Dauer uninteressant und im Chat kann man sich viel besser offenbaren. Gerade das erste Mal sollte für jedes Paar etwas besonderes sein. Natürlich sollte man beim ersten Mal Sex Chat nicht gleich in die versauten Vollen gehen und sich erst einmal an diese ungewohnte Sache herantasten. Aber wenn die Lust einmal entfacht ist, gibt es eigentlich keine Regeln mehr. Jedes Paar muss für sich die richtigen Sex Chat Regeln selbst feststellen, da auch die besonderen Sex Vorlieben natürlich unterschiedlich sind.

Wer sich bei einem Sexchat nicht gleich mit einer Cam zeigen möchte, der könnte bereits vor dem Chat ein paar heiße Fotos vorbereiten. So ein passendes Bild zum Chat Verlauf ist einfach gut! Männer wollen auch bei einem Sexchat die Frau in bestimmten Nackt Szenen sehen, damit das eigene Kopfkino noch etwas mehr in Wallung gerät. Die geilsten Sexchats führen durchaus Paare, die in einer Fernbeziehung führen. Denn mit einem Chat lässt sich ganz einfach eine Zeit Distanz überstehen.

Private Sexchats schützen vorm Fremdgehen

Gerade die Paare, die in einer Fernbeziehung leben, haben oft Gedanken an das Fremdgehen. Natürlich hat man Angst, dass der Partner oder die Partnerin in der Ferne Mist bauen könnte. Doch es gibt ein ganz einfaches Mittel um auch den Partner besser sexuell kontrollieren zu können. Mit einem Sexchat kann man seinen Partner in der Ferne schnell aufheizen und auch einen Orgasmus aus der Ferne herbei zaubern. Schließlich sind versaute Sex Gedanken, ein wenig Dirtytalk und ein paar erotische Bilder manchmal besser, als ein reales Sextreffen. Die meisten Männer wünschen sich von ihrer Partnerin sexuelle Offenheit! Doch die Frauen trauen sich meistens nicht offen über ihre eigene Sex Lust zu sprechen. In einem Sexchat kann auch der Mann mal sagen, was er gerne beim Sex erleben würde. Selbstverständlich können diverse Chat Verläufe bei einem Treffen auch mal nach gespielt werden.

Mit Hilfe eines Sexchats öffnen sich die meisten Paare sexuell und so manch ein erotischer Traum wird schneller erfüllt, als man sich denkt. Auch die altbekannten Rollenspiele lassen sich in einem erotischen Sex Chat ganz einfach in die Tat umsetzen. Online ist eben vieles möglich und die meisten Frauen und Männer sind einfach mutiger im Chat. Niemand muss heute noch unter Sex Mangel leiden, auch nicht in einer Fernbeziehung! Nein es ist ganz einfach online ein geiles Sex Erlebenis mit seinem Liebsten zu haben. Die meisten Männer stehen auf das eigene Kopfkino und lassen sich zu gerne von der eigenen Partnerin auch mal in ein versautes Chat Gespräch verwickeln. Auch wenn man noch nie einen echten Sex Chat selbst geführt hat, kann man als Neuling gar nichts falsch machen. Manch ein Chatter wird wahrscheinlich überrascht sein, wie intensiv so ein Orgasmus nur allein durch den Chat mit dem eigenen Partner sein kann.

Wer wirklich Angst hat, dass der Partner oder die Partnerin fremdgehen könnte, sollte sich unbedingt mal mit einem erotischen Sexchat auseinandersetzen. Denn nur so kann man den Partner erst gar nicht auf dumme Gedanken kommen lassen. Lasst euren Freund in der Ferne einfach selbst kommen, indem ihr ihm beim Sexchat in den sexuellen Wahnsinn treibt.

Das könnte Dir auch gefallen